• Bewahren Sie Ruhe und beruhigen Sie Andere!
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick!
  • Wenn Sie am Ort des Geschehens sind und noch keine Einsatzkräfte eingetroffen sind, wählen Sie den Notruf unter 112 und informieren die Einsatzleitstelle über
    •     Wo ist es geschehen?
    •     Was ist geschehen?
    •     Wie viele Personen sind verletzt?
    •     Welcher Art sind die Verletzungen?
    •     Warten Sie auf Rückfragen!
  • Leisten Sie Erste Hilfe.
  • Unterstützen Sie Mitmenschen.
  • Folgen Sie den Anweisungen der Einsatzkräfte und behindern Sie Einsatzkräfte nicht.
  • Beachten Sie unbedingt die Durchsagen der Behörden und folgen Sie den Anweisungen.
  • Telefonieren Sie nur im äußersten Notfall, damit die Leitungen nicht zusammenbrechen
  • Melden Sie Beobachtungen, die zur Aufklärung beitragen können, der Polizei.


Hier können Sie den Flyer herunterladen

Verhalten bei besonderen Gefahrenlagen (PDF, 237KB)

Quelle: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)