Neues Hilfeleistungslöschfahrzeug für die Löschgruppe Wewelsburg.

  • LG  Wewelsburg

Büren Wewelsburg: Ende April konnte die Löschgruppe Wewelsburg ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 in Dienst stellen. Nachdem vom Rat der Stadt Büren im Jahr 2014 die Beschaffung beschlossen wurde, erfolgte die Auftragsvergabe. Den Zuschlag erhielten seinerzeit die Firmen MAN-Nutzfahrzeuge (Fahrgestell) und Schlingmann (Aufbau). Am 20. April 2015 konnten dann sechs Mitglieder der Löschgruppe Wewelsburg gemeinsam mit dem LdF Andreas Müller das Neufahrzeug bei der Firma Schlingmann (Dissen) in Empfang nehmen.

Nach einer Woche intensiver Schulung und Unterweisung aller Kameraden der Einsatzabteilung konnte das Einsatzfahrzeug nun einsatzbereit gemeldet werden.
Das Fahrzeug mit einer zulässigen Gesamtmasse von 15.000 kg verfügt über einen 290 PS starken Motor mit einem automatisierten Getriebe. Die feuerwehrtechnische Beladung ist auf einem QuadraVA-Aufbau der Fa. Schlingmann verlastet. Eine leistungsstarke FPN 10-3000, ein 2000 L fassender Löschwassertank und ein 120 L-Schaummitteltank mit einem im Druckabgang integrierten Zumischer bilden die Grundlage für einen effektiven Löscheinsatz. Zusätzlich wurde auf dem Fahrzeugdach ein Schaum-/Wasserwerfer (Leistung 1600 L/min) installiert.
Weitere Ausstattungskomponenten sind ein pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast mit 4 Xenon-Scheinwerfern, eine LED-Umfeldbeleuchtung, sowie eine Verkehrswarneinrichtung am Heck.Für die technische Hilfeleistung werden unter anderem ein leistungsfähiger Rettungssatz mit Schere / Spreizer, Rettungsteleskopzylinder, Pedalschneider, Niederdruck- und Hochdruckhebekissen, ein Stromerzeuger (9 kVA), sowie eine Säbelsäge mitgeführt.

Zur Erstversorgung von Verletzten steht dem rettungsdienstlich ausgebildeten Personal der Löschgruppe zudem eine entsprechende Ausrüstung u.a. mit Sauerstofftasche, AED, Notfalltasche und Spineboard zur Verfügung.

Nach der Auߟerdienststellung des LF 16-Ts vom Bund im Mai 2014 verfügt die Löschgruppe Wewelsburg nun wieder über zwei Groߟfahrzeuge (HLF 20 und TLF 16/25), sowie ein MTF.
    
Bericht: Feuerwehr Büren LG Wewelsburg, Daniel Spenner

  • 1
  • 2