Weihnachtsgrüße des Kreisbrandmeisters



Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,
werte Mitglieder, Freunde und Partner des Kreisfeuerwehrverbandes Paderborn e.V.


    
Wo sind die Tage nur geblieben?
Ein Jahr voller Herausforderungen liegt hinter uns. Der Jahreswechsel bietet uns allen die Gelegenheit, sich noch einmal die Aufgabenstellungen und die vielen Begegnungen der vergangenen zwölf Monate vor Augen zu führen.

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um allen Mitgliedern der Feuerwehren des Landkreises Paderborn meinen Dank für die gute Zusammenarbeit auszusprechen.

Auch in diesem Jahr möchte ich ebenfalls unseren täglichen Mitstreitern, der Polizei, den Mitarbeitern der Rettungswachen, den Notärzten,  den Hilfsorganisationen und dem THW für die gute und sachliche Zusammenarbeit danken.
Dank aber auch der Leitstelle für die Alarmierung und Führung der Einsatzkräfte zur Einsatzstelle.

Wir sorgen gemeinsam dafür, dass alle Bürger und Gäste unseres Kreises, die in Not geraten, schnelle und fachgerechte Hilfe erhalten.

Ich danke auch den Pressevertretern sowie den Verantwortlichen für unseren Internetauftritt für die objektive und aktuelle Berichterstattung.

Jugendfeuerwehr, Spielmanns- und Musikzüge, Ehren- sowie Einsatzabteilung spielen auch außerhalb des aktiven Einsatzdienstes oftmals eine  zentrale Rolle in unseren Gemeinden.
Dieses macht die Freiwillige Feuerwehr aus.

Für das kommende Jahr wünsche ich mir besonders, dass alle Kameradinnen und Kameraden stets gesund und wohlbehalten aus ihren Einsätzen zurückkehren.
Ebenso wünsche ich mir Zusammenhalt und Standfestigkeit in allen 72 Einheiten –
nur so können wir die auf uns zukommenden Aufgaben bewältigen!

Danke für die Mitarbeit!

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Euren Familien
ein gesegnetes Weihnachtsfest,
einen ruhigen einsatzfreien Rutsch ins Jahr 2013
und für das neue Jahr alles Gute und Gottes Segen.


Elmar Keuter, Kreisbrandmeister
  • Weihnachten

Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat. (Hal Borland)