Absicherung Außenlandung RTH und Unterstützung des Rettungsdienstes mit DLK bei schwerem Betriebsunfall.

  • Westenholz


Delbrück Westenholz: Am späten Freitagnachmittag kam es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen zu einem schweren Betriebsunfall bei dem sich ein Delbrücker schwere Verletzungen zuzog. Rettungsdienst und Feuerwehr mussten auf dem Dach eines Stallungsgebäudes zur Rettung des Mannes Hand in Hand arbeiten. Der Rettungsdienst erhielt noch auf dem Dach Unterstützung durch die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 8 aus Lünen und den Feuerwehrkräften aus Westenholz und Delbrück-Mitte. Mit Hilfe der Drehleiter wurde der Schwerverletzte vom Dach gerettet und mittels RTH in eine Spezialklinik geflogen.

Bericht: FW Delbück