Massenunfall A33 mit einer getöteten, vier schwer- und zweiundsechzig leichtverletzte Personen auf Grund von Nebelbänken.

  • BAB 33

Großeinsatz auf der BAB 33 – unruhiger Jahreswechsel in Paderborn. Die Feuerwehr Paderborn erlebte in diesem Jahr einen außergewöhnlich unruhigen Jahreswechsel. Während sich das alte Jahr an Silvester relativ ruhig verabschiedete und die ersten Minuten des neuen Jahres auch unspektakulär verliefen, waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr Paderborn ab 0:31 Uhr bis etwa 05:30 Uhr großem Umfang gefordert.