Zwei Verkehrsunfälle innerhalb kurzer Zeit in Büren. Am Sonntagmorgen ereigneten sich in Büren innerhalb von zwei Stunden zwei Alleinunfälle.

Büren: Gegen 05 Uhr befuhr ein 52 Jahre alter Paderborner mit seinem Opel Vectra den Unteren Domentalsweg in Richtung Haarener Straße und wollte dort nach rechts in Richtung Haaren abbiegen. Beim Abbiegevorgang kam er auf der Haarener Straße nach links von der Fahrbahn ab und rutschte eine etwa 2m tiefe Böschung herunter. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde nach Erstversorgung in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht. Da er augenscheinlich alkoholisiert war, wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Sachschaden betrug etwa 2.500 Euro.

Etwa zwei Stunden später ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Kapellenberg / L 776.Ein 36-jähriger Paderborner befuhr mit seinem VW Golf den Kapellenberg von Büren kommend in Richtung L 776. Am dortigen Kreisverkehr fuhr er aus bisher ungeklärten Gründen geradeaus über die Mittelinsel und kam anschließend hinter der Insel zum Stehen. Der Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Zudem war der Fahrer alkoholisiert, sodass eine Blutprobe entnommen wurde. Eine für Deutschland gültige Fahrerlaubnis lag auch nicht vor. Es entstand Sachschaden von etwa 3.500 Euro.

Bericht: Polizeipresse