Driburger Notarzt löscht Feuer. Ein PKW-Brand auf der Bundestraße 64 konnte noch vor Eintreffen der Buker Brandschützer gelöscht werden.

Altenbeken Buke: Zwischen der Abfahrt Buke Dorfstraße und der Abfahrt Schwaney hatte ein Kleinwagen Feuer gefangen. Zufälliger weise konnte der Brand bereits in der Entstehungsphase durch einen Rettungsassistenten des Notarzteinsatzfahrzeuges (NEF) aus Bad Driburg gelöscht werden.

Das NEF befand sich zusammen mit dem Rettungswagen aus Buke auf der Rückfahrt von einem vorausgegangenen Einsatz.”Den Einsatzort passierten die beiden Fahrzeuge genau zur richtigen Zeit”, so Einsatzleiter Sven Stratemann. Der Kleinwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Löschzug Buke übernahm bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes den Brandschutz und sicherte die Einsatzstelle ab.

Bericht: Feuerwehr Altenbeken