Brand eines Holzverschlages in Sennelager, Sennebahnhof.

Um 15:09 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Paderborn zu einer Rauchentwicklung im Bereich des Sennebahnhofs in Sennelager alarmiert.

Im Bereich der Güterabfertigungsgleise brannte ein ca. 15 m² großer Holzverschlag in einem Kleingarten bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in voller Ausdehnung. Da der Bereich der Kleingartenanlage nur von den Gleisen erreicht werden konnte, wurde von der Feuerwehr eine Gleissperrung eingeleitet und der Notfallmanager der Bahn AG verständigt.

Die Einsatzkräfte der Wache Nord und des Löschzuges Schloß Neuhaus führten von 2 Seiten eine Brandbekämpfung durch, so dass der Brand schnell unter Kontrolle war. Die Gleissperrung konnte in Abstimmung mit dem Notfallmanager nach ca. 20 min wieder aufgehoben werden.

Zu diesem Einsatz sind Drehleiter und das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache Nord und das Löschfahrzeug des ehrenamtlichen Löschzuges Schloß Neuhaus, gemeinsam mit dem Führungsdienst C ausgerückt.


Bericht: Feuerwehr Paderborn