Bilanz  Sturmtief "Xaver" im Kreis Paderborn.

  • Bentfeld



Feuerwehr Altenbeken: Der Löschzug Schwaney wurde um 17.45 Uhr zu einem Einsatz auf die Kreisstraße 27 (Duhner Weg) --> Bundesstraße 64 alarmiert. Umherfliegende Baustellenabsicherungen- und Zäune, die den Vehrkehr beeintrachtigt haben, mussten von der Straße entfernt und gesichert werden.
Eine Stunde später, um 18.40 Uhr, erforderte die Sturmlage erneut das Eingreifen der Feuerwehr.Auf der Landstraße 828, Schwaney Fahrtrichtung Neuenheerse, blockierten mehrere umgestürtzte Bäume die Fahrbahn. Mittels Motorsägen wurden die Bäume von der Straße geräumt.

Beide Einsätze dauerten jeweils ca. 30 Minuten. Die Feuerwehr Altenbeken hat auch die örtliche Einsatzleitung im Gerätehaus Buke in Bereitstellung (Standby). "Wir sind gut vorbereitet und hoffen auf eine ruhige Wetterlage", so stellvertretender Wehrleiter Rainer Hartmann.
Niklas Schäfers

Zu weiteren Einsatzstellen wurden die Wehren im Kreis gerufen. Unter anderem in Verne, Boker Damm, umgestuerzter Baum auf Fahrbahn.
Im Stadtgebiet Paderborn mehrere Gefahrenstellen durch Baum über Fahrbahn. Fürstenberg  L636 Baum auf Fahrbahn.Weine L637 Fahrbahn blockiert durch Baum. Henglarn Kapellenstrasse Baum auf Fahrbahn. Weitere in Bad Wünnenberg und Haaren.

Am Abend und in der Nacht mußten im Stadtgebiet Delbrück insgesamt 12 Einsatzstellen abgearbeitet werden, umgestürzte Bäume und Gefahrenstellen auf Verkehrsstraßen.

Berichte: KFV Niklas Schäfers,mb