Verkehrsunfall auf der K2 mit einer schwerverletzten Person.



Kirchborchen: Am 11.12.2013 kam um ca. 7.20 Uhr ein aus Richtung Dörenhagen in Kirchborchen kommender Mann aufgrund von Straßenglätte von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Hierbei wurde er im Fahrzeug eingeklemmt. Ersthelfer konnten den Mann allerdings aus dem PKW-Wrack befreien und erstversorgen.

Nach Eintreffen des Rettungsdienstes und des Notarztes wurde der schwer verletzte Mann weiter behandelt und schließlich in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Die eingesetzten Löschzüge Kirchborchen und Dörenhagen sicherten die Einsatzstelle ab und stellten den Brandschutz sicher.

Eingesetzte Kräfte:
Löschzug Kirchborchen
Löschzug Dörenhagen
RTW Borchen
NEF Paderborn
Polizei Paderborn

Einsatzleiter: LdF B. Lüke
Bericht: Jörg Egold