Feuerwehr Paderborn – 3 Brände in 60 Minuten.


In der Nacht zum Sonntag wurde um 02:48 Uhr die Feuerwehr Paderborn zu einem Carportbrand im Ortsteil Elsen alarmiert. Auf Grund der Meldung, rückten Einsatzkräfte der Feuerwachen Nord und Süd, sowie der freiwillige Löschzug Elsen mit 3 Löschfahrzeugen, einer Drehleiter und dem Einsatzführungsdienst aus.

An der Einsatzstelle brannte ein freistehendes Carport und ein Raum für Fahrräder und Müllbehälter. Der Brand konnte schnell unter Vornahme von 2 C-Rohren gelöscht werden. Noch an der Einsatzstelle entdeckten Einsatzkräfte einen Feuerschein in ca. 200 m Entfernung. Die Einsatzkräfte wurden geteilt und zur weiteren Einsatzstelle entsandt. Dort brannten 3 freistehende Müllbehälter, welche schnell mit einem C-Rohr gelöscht werden konnten.
Gerade befanden sich die Einsatzkräfte auf der Rückfahrt zur Ihren Standorten, als eine dritte Brandmeldung einging. Hier brannten direkt neben einer Garage 2 Müllbehälter, diese konnten von den Elsener Einsatzkräften wieder schnell gelöscht werden ohne dass sich der Brand wesentlich ausbreitete.

Bei dem Carportbrand war es den Anwohnern noch gelungen einen Pkw unter dem Carport weg zu fahren, dieser trug aber erheblichen Wärmeschaden am Lack und an den Kunststoffteilen des Fahrzeugs davon. Die Wärmestrahlung vom Carport verformte auch heruntergelassene Kunststoffrolladen im Erdgeschoss des ca. 6 m entfernten Mehrfamilienhauses. Die Holzverkleidungen des Carports wurden bei dem Brand zerstört. Insgesamt wird der Schaden auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Bei den 3 Bränden in kurzer Zeit und im Umkreis von ca. 600 m ist nur Brandstiftung als Ursache möglich. Einsatzende gegen 04:08 Uhr

Einsatzleiter: Hubert Gerold C-Dienst

Bericht: Feuerwehr Paderborn.