Verkehrsunfälle 26. Dezember.
Beim Abbiegen mit entgegenkommenden Auto zusammengestoßen.


Paderborn: Eine junge Autofahrerin ist am Donnerstagabend in Benhausen mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Dabei wurde zwei Unfallbeteiligte leicht verletzt. Eine 21-jährige Opelfahrerin hatte gegen 20.25 Uhr die Eggestraße aus Neuenbeken kommend befahren. An der Kreuzung Im Knick wollte die junge Autofahrerin bei Grünlicht zeigender Ampel nach links in Richtung Bundesstraße 64 abbiegen. Dabei übersah sie nach eigenen Angaben ein entgegenkommendes Auto, dessen Fahrer (61) in Richtung Neuenbeken weiterfahren wollte. Im Kreuzungsbereich stießen beide Autos zusammen. Dabei zog sich sowohl die Opelfahrerin, als auch die 59-jährige Beifahrerin in dem beteiligten Mercedes leichte Verletzungen zu. Beide Frauen wurden mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Autofahrer übersieht Radfahrer

Paderborn: Ein Autofahrer hat am zweiten Weihnachtstag im Riemekeviertel einen Radfahrer übersehen und angefahren. Der Zweiradfahrer wurde dabei leicht verletzt. Gegen 17.30 Uhr hatte ein 55-jähriger Autofahrer die Imadstraße aus Richtung Fürstenbergstraße kommend befahren. An der Einmündung Ferdinandstraße bog der Kiafahrer nach rechts ab und übersah dabei den aus seiner Sicht von links kommenden Radfahrer (64), der in Richtung Neuhäuser Straße fuhr. Der Autofahrer gab an zuvor durch andere Autos geblendet worden zu sein. Der Radfahrer fielt bei der Kollision zu Boden und zog sich Verletzungen an der Hüfte und der Schulter zu. Er wurde zur ärztlichen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Berichte: Polizeipressestelle