Mehrere zehntausend Euro Sachschaden hat ein Feuer am Sonntagabend auf einem Wohngrundstück am Brakendiek hinterlassen.




Delbrück: Zu einem Garagenbrand wurde eine Gruppe des Löschzuges Lippling am Sonntagabend gerufen. Durch einen schnell vor Ort befindlichen Streifenwagen der Polizeiwache Delbrück wurde schnell klar, dass nicht nur eine Garage brannte, sondern auch ein dahinter angebauter Holzschuppen in Vollbrand stand. Es wurde dann der ganze Löschzug Lippling sowie als Einsatzunterstützung ein HLF aus Ostenland und die Sonderfahrzeuge aus Delbrück. Die hohen Flammen schlugen bereits unter den Giebel des schmucken Einfamilienhauses. Dort schmolzen die heruntergelassenen Jalousien.

Ein schwarzer Rauchpilz über Lippling wies den Einsatzkräften den Weg. Auch aus der Garage drang dunklerer Rauch und darin befand sich ein fast nagelneuer hochwertiger PKW. Während die ersten Feuerwehrkräfte eine Riegelstellung zum Wohnhaus herstellten löschten weitere den brennenden Holzschuppen.

Unter schwerem Atemschutz öffneten zwei Trupps das verschlossene Garagentor mit Brechwerkzeug, um dann im Innenangriff das Feuer in der Garage zu löschen. Der darin geparkte fast neue VW-Tiguan wurde durch das Feuer im Innenbereich der Garage schwer beschädigt.
Im RTW II der Feuerwehr musste eine Frau durch den Westenholzer Notarzt behandelt werden.
Die Einsatzleitung hatten Brandoberinspektor Klaus Ringkamp und Brandinspektor Jürgen Sunder. Zur Ermittlung der Brandursache wurde die Kriminalpolizei eingeschaltet.

Bericht / Foto: FW mb


Bericht: Polizei

Schuppenbrand mit hohem Sachschaden


Delbrück- Lippling (ots) - (mb) Mehrere zehntausend Euro Sachschaden hat ein Feuer am Sonntagabend auf einem Wohngrundstück am Brakendiek hinterlassen.

Die Bewohner eines Einfamilienhauses bemerkten gegen 19:30 Uhr ein Feuer in einem an die Garage angebauten Holzschuppen. Sie alarmierten die Feuerwehr. Dem Hausbesitzer gelang es, noch einige Geräte aus dem Schuppen zu retten. Der Schuppen brannte völlig ab. Ein in der Garage stehender VW Tiguan wurde stark beschädigt. Ebenso war Schaden an der Garage und an der Hausfassade entstanden. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.