Bei einem Alleinunfall am Mittwochabend zwischen Mettinghausen und Sudhagen zog sich eine Autofahrerin Verletzungen zu.

 

Delbrück: Die 30-Jährige hatte gegen 18.50 Uhr die Lippstädter Straße in Richtung Delbrück befahren, als sie aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke, auf die Bankette geriet. Beim Versuch Gegenzulenken geriet der PKW außer Kontrolle und rutschte in den gegenüberliegenden Straßengraben, wo er mit dem Heck gegen einen Straßenbaum prallte und von dort auf die Fahrbahn zurückgeschleudert wurde. Die Fahrzeugführerin konnte ihren stark beschädigten Mini selbständig verlassen. Sie wurde mit starken Schocksymptomen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Bericht: Polizeipresse