Brandursache bei Feuer in Herbram kann nicht festgestellt werden.

  • Lichtenau

 

Lichtenau: Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Lichtenau-Herbram am Dienstagmorgenkann die Brandursache nicht eindeutig festgestellt werden. Ein Brandermittler der Polizei hat am Donnerstag zusammen mit drei Brandsachverständigen das völlig zerstörte Haus an der Neuenheerser Straße begutachtet. Auf Grund der extremen Zerstörungen, konnte aber letztlich die Ursache für das Feuer nicht ausgemacht werden.

Das Feuer war morgens gegen 08.00 Uhr ausgebrochen. Verletzt wurde dabei niemand. Das Haus ist durch das Unglück vollständig zerstört worden. Die Experten gehen von einer Gesamtschadenshöhe von etwa 150000 Euro aus.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bericht: Polizeipresse, Foto Marc Köppelmann