Zwei Verletzte bei Unfall in B 64-Baustelle.


Paderborn: Im abgesperrten Baustellenbereich der B 64 sind am Dienstagabend zwei junge Frauen mit einem Kleinwagen verunglückt. Eine 22-jährige Frau fuhr gegen 18.30 Uhr mit einem Suzuki Swift von Bad Driburg nach Paderborn. Kurz nach der Anschlussstelle Borchener Straße missachtete sie die geänderte Straßenführung wegen der Brückenbaustellen und fuhr zwischen den Absperrbaken hindurch in den Baustellenbereich.

In Höhe der Überführung Barkhauser Straße erkannte die junge Fahrerin zu spät, dass die Fahrbahndecke für etwa 10 Meter in voller Breite fast 40 cm tief ausgefräst war. Nahezu ungebremst überfuhr der Kleinwagen die Kante und prallte am Ende der Ausfräsungen gegen die gegenüberliegende Kante. Dabei lösten beide Airbags aus und der Wagen blieb hängen. Die 22-Jährige sowie ihre 24-jährige Beifahrerin erlitten Verletzungen und mussten mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Bericht: Polizeipresse