Girls' und Boys' Day 2019. 9 Mädchen und 3 Jungen haben in diesem Jahr die Kreisfeuerwehrzentrale besucht.

  • KFTZ

 

Kreisfeuerwehrzentrale: Es wurde ihnen anschaulich von Rettungsassistent Wolfgang Röver sowie Hauptbrandmeister Mirko Mehlan das Berufsbild des Notfallsanitäters und des Brandmeisters dargestellt. So wurde ein Rettungswagen näher unter die Lupe genommen. Blutdruck wurde gemessen und erklärt, wie ein venöser Zugang gelegt wird. Auch die Vakuummatratze wurde ausprobiert. Das ganze wurde mit Begeisterung für die Technik und Ausstattung wahrgenommen.

In der Leitstelle wurde ihnen anschaulich demonstriert, was passiert, wenn der Notruf 112 gewählt wird. Besonders interessant war für die Jugendlichen, dass  mit Hilfe einer SMS durch die Leitstelle der Standort des Hilfesuchenden lokalisiert werden kann. Im Anschluss an die Leitstelle ging es zu den Feuerwehrfahrzeugen.

Der Besuch der Übungsstrecke unter realitätsnahen Bedingungen wie Dunkelheit, Geräuschen und flackerndem Licht gehörten auch zum Programm. Zum Abschluss wurde die Brandsimulationsanlage besichtigt. Hier wurde es ganz schön heiß, fast 400 Grad unter der Decke waren schon beeindruckend. Ich denke, dass wir das Interesse bei den Jugendlichen für die beiden Berufsbilder geweckt haben.

Bericht: KFTZ, Wolfgang Röver