Schwerer Verkehrsunfall Im Kuhlen. Aus ungeklärten Gründen bei Westenholz von der Straße abgekommen. 23-Jähriger stirbt bei Unfall.


Delbrück-Westenholz: Am frühen Sonntagmorgen kam es aus noch ungeklärter Ursache in Westenholz in der Straße Im Kuhlen zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 23 jähriger Mann kam in einer Linkskurve mit seinem Mercedes Vito von der Straße ab und prallte nach einigen Metern auf einem Feld in eine Baumgruppe.

Die Rettungskräfte konnten den Fahrer leider nur noch tot aus dem Fahrzeug bergen. Die Polizei vermutet, dass der Unfall bereits in den Nachtstunden passiert war, jedoch dann morgens erst entdeckt wurde.

Im Einsatz waren der Löschzug Westenholz, eine Einsatzunterstützung aus Delbrück sowie Notarzt und Rettungswagen.
Bericht: FW Delbrück, Foto: WB
  • Westenholz
 
 


Polizeipresse

Ein getöteter Fahrer nach Abkommen von der Fahrbahn

Delbrück-Westenholz, Im Kuhlen 03.02.2019. Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein 23-jähriger aus Delbrück mit seinem Mercedes Vito die Straße Im Kuhlen und kam in einer Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach Durchfahren eines Grabens geriet das Fahrzeug auf eine Wiese und prallte dort nach wenigen Metern frontal in eine Buschgruppe.

Durch den Aufprall zog sich der junge Mann tödliche Verletzungen zu und verstarb an der Unfallstelle. Der schwer beschädigte Mercedes Vito wurde aus der Wiese geborgen und abgeschleppt. Die Ermittlungen zur Unfallursache und zum Unfallhergang dauern an.