Heftiger Schneefall löst Unfallserie aus - Frontalzusammenstoß fordert einen Toten und vier Schwerverletzte.
Heftigen Schneefällen folgte am Montagmorgen eine Unfallserie mit über 50 Verkehrsunfällen im Kreis Paderborn. Zwei Unfälle forderten Personenschäden. Bei dem schwersten Unfall wurde ein Autoinsasse getötet und vier weitere teils lebensgefährlich verletzt.

Schwerer Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der Paderborner Straße B1.

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr Hövelhof: Die Mitglieder der Sennewehr haben in der Nacht zu Freitag einen brennenden Taubenschlag gelöscht. 90 Vögel wurden bei dem Brand getötet. 

  • Hoevelhof

Elsen, Wewerstraße. Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person.

  • Elsen

Bei einem Alleinunfall auf der B68 sind am Montag zwei Autoinsassen verletzt worden.

Am Freitagmorgen sind in der Paderborner Innenstadt drei Brände gemeldet worden.

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Kleintransporter auf dem Berliner Ring sind am Mittwochnachmittag drei Insassen teils schwer verletzt worden.