Gasaustritt aus einer Gasleitung an der Elsener Straße Ecke Delpstraße.

  • Paderborn

 

Paderborn: Am Donnerstag, den 27.12.2018 wurde die Feuerwehr Paderborn um 17:06 Uhr zu einem Gasaustritt in der Elsener Straße Ecke Delpstraße alarmiert.
Einem Anwohner ist der Gasgeruch auf dem Gehweg aufgefallen. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass an einer Stelle auf dem Gehweg die Messgeräte der Feuerwehr und des Energieversorgers Methan messen konnten. Methan ist Hauptbestandteil von Erdgas. Vorsorglich wurde auch das angrenzende Wohngebäude kontrolliert. Dort wurde aber kein Erdgas nachgewiesen.   

Um den genauen Grund des Gasaustritts feststellen zu können, war es erforderlich den entsprechenden Gehwegbereich aufzureißen. Dafür wurde vom Energieversorger ein spezieller Saugbagger verwendet, mit dem in kurzer Zeit Erdreich abgesaugt werden kann. Tatsächlich war die Erdgasleitung beschädigt. Das Leck wurde durch den Energieversorger geschlossen. Während der Maßnahmen des Energieversorgers wurde der Bereich von der Feuerwehr Paderborn abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt.Aufgrund des Absperrbereichs kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen im Bereich der Elsener Straße.

  • Paderborn

 

Im Einsatz, der über zwei Stunden dauerte, war die Feuerwache Süd. Insgesamt waren zwölf Einsatzkräfte an der Einsatzstelle tätig. Am Einsatz beteiligt waren vier Einsatzfahrzeuge, darunter ein Löschfahrzeug, ein Sonderfahrzeug zur Messung von Gefahrstoffen und ein Rettungstransportwagen.
Einsatzleiterin: Brandoberinspektorin Anne-Maria Wegner, C-Dienst.

Bericht: Feuerwehr Paderborn