Zwei schwere Auffahr-Unfälle haben sich am Sonntag im Kreis Paderborn ereignet.

  • Altenbeken


Altenbeken/Paderborn: Morgens kam es zu einem Unfall auf der A33 bei Paderborn-Schloß Neuhaus. Ein Salzkottener rammte mit seinem Auto das Heck eines Hövelhofers. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und kamen ins Krankenhaus. Die Autobahn musste Richtung Brilon zeitweise gesperrt werden.

  • Altenbeken

 

Am Mittag landete ein Rettungshubschrauber auf der B 64 bei Altenbeken-Buke. Dort waren zwei Autos ineinander gekracht, zwei Insassen wurden schwer verletzt. Die Bundesstraße war bis 13.45 Uhr komplett gesperrt.

Quelle: Radio Hochstift, Foto FW