Bei einem Alleinunfall am Donnerstagmorgen zwischen Delbrück und Westenholz ist der Fahrer eines Transporters schwer verletzt worden.

  • Delbrueck

 

Delbrück: Der 26-Jährige war gegen 08.35 Uhr mit einem Fiat Ducato auf der Westenholzer Straße aus Richtung Delbrück kommend unterwegs, als er wenige Meter hinter der Einmündung Verbindungsweg plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und unmittelbar vor einer Grundstückseinfahrt in den Straßengraben fuhr. Gegenüber Polizeibeamten entgegnete der Fahrzeugführer wegen Übermüdung eingeschlafen und deshalb von der Fahrbahn abgekommen zu sein. Er wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An dem Transporter entstand Totalschaden.

Bericht: Polizeipresse