Pilot kommt mit Schrecken davon. Leichtflugzeug, Unfall beim Start.

  • Haxterberg

 

Paderborn: Die Luftaufsicht des Flugplatzes Paderborn Haxterberg alarmierte am Freitag um 14.17 Uhr die Feuerwehr Paderborn. Bei Start eines Leichtflugzeuges war es zu einem Unfall gekommen. Hierbei wurde das Flugzeug beschädigt. Der Pilot sowie sein Fluggast kamen mit dem Schrecken davon. Aus einer der Tragflächen des Flugzeuges floss Treibstoff aus.

Die Feuerwehr konnte durch Abdichten des Lecks einen weiteren Austritt von Kraftstoff verhindern. Da eine nicht bekannte Menge schon ausgeflossen war, wurde die Untere Wasserbehörde des Kreises Paderborn verständigt. Diese leitete weitere notwendige Maßnahmen ein. Des Weiteren klemmte die Feuerwehr die Batterie des Leichtflugzeuges ab. Weitere Maßnahmen seitens der Feuerwehr waren nicht erforderlich.

Um die Ursache des Unfalles zu ermitteln, beschlagnahme die Polizei das Flugzeug. Der Einsatz der Feuerwehr, die mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug der Wache Süd, dem KEF sowie mit dem Führungsdienst an der Einsatzstelle war, konnte nach 30 Minuten beendet werden.

Quelle: Westfälisches Volksblatt