Überholvorgang in Paderborn missglückt. 19-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt.

  • Paderborn

 

Paderborn: Bei einem nächtlichen Unfall hat ein 19-jähriger Motorradfahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der junge Kawasakifahrer fuhr am Dienstag gegen 23.55 Uhr auf dem Heierswall in Richtung Neuhäuser Tor.

In Höhe der Schwimmoper überholte er ein Auto und scherte vor dem Wagen ein. Dabei kam das Motorrad nach rechts von der Straße ab. Die Kawasaki streifte mehrere Meter entlang der erhöhten Betoneinfassung der Grünanlagen. Der 19-Jährige kollidierte mit einem Laternenmast und blieb schwer verletzt liegen, dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.
Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: Westfälisches Volksblatt