Bei einem Alleinunfall auf der L754 hat ein 30-jähriger Motorradfahrer am Dienstag schwere Verletzungen erlitten.

 

Lichtenau: Der Mann fuhr mit seiner 1000er KTM gegen 09.40 Uhr von Atteln in Richtung Helmern. In einer Linkskurve kam er vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab und stürzte in den Graben. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.


Bericht: Polizeipresse