Seniorin lebensgefährlich verletzt. Ein Verkehrsunfall auf der Driburger Straße forderte am Dienstag zwei Verletzte.

 

Paderborn: Gegen 12.55 Uhr fuhr eine 88-jährige Ford-Ka-Fahrerin auf der Driburger Straße stadtauswärts. An der Kreuzung Weißdornweg bog sie nach links ab. Dabei achtete sie nicht auf einen entgegenkommenden VW-Polo-Fahrer (28), der auf der Driburger Straße stadteinwärts unterwegs war.

Die Autos kollidierten frontal. Im Ka zog sich die Fahrerin lebensgefährliche Verletzungen zu. Nach notärztlicher Versorgung wurde die 88-Jährige mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Polofahrer zog sich leichte Verletzungen zu. An den Autos entstanden Totalschäden.

Bericht: Polizeipresse