Verkehrsunfall B 64. 2 Verletzte und Fahrzeuge mit Totalschaden.


Delbrück: Auf der B64 fuhr ein 24-jähriger VW-Golf-Fahrer am Freitag um 08.45 Uhr in Richtung Paderborn. An der Einmündung Graf-Meerveldt-Straße kam er vermutlich infolge eines Sekundenschlafs nach links in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen einen VW Passat, mit dem ein 36-jähriger Mann auf dem Linksabbiegerstreifen vor der roten Ampel stand.

An beiden Autos entstanden Totalschäden. Beide Fahrer zogen sich Verletzungen zu und mussten mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Der Sachschaden liegt bei rund 50.000 Euro. Die B 64 war für etwa eine Stunde gesperrt.

Bericht: Polizeipresse