Gesselner Straße/ Am Brockhof: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.


Paderborn: Um 20:29 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst der Feuerwehr Paderborn zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der Gesselner Straße alarmiert.
Vermutlich unter Missachtung der Vorfahrtsregel kam es im Kreuzungsbereich der Gesselner Straße und der Straße “Am Brockhof“ zu einem Zusammenstoß zweier PKW (Peugeot 308 und einem VW Golf). Während der Peugeot schwerbeschädigt auf der Kreuzung liegen blieb, wurde der Golf durch die Wucht des Zusammenpralls der beiden Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert und kam erst nach ca. 30m auf einem Feld zum Stehen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Doch glücklicher Weise wurden die beiden Fahrer der PKW nur leicht verletzt und wurden nur vorsorglich zu einer eingehenderen Untersuchung in zwei Krankenhäuser transportiert.

Die Feuerwehr musste nach dem Abklemmen der Fahrzeugbatterien und dem Abstreuen der ausgelaufenen Betriebsstoffe noch die Fahrzeugbergung durch zwei Abschleppdienste abwarten, um abschließend feststellen zu können, dass kein Fahrzeugöl auf der Wiese ins Erdreich gelangt war.
Im Einsatz, der knapp zwei Stunden dauerte, waren insgesamt 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr Paderborn. Vor Ort waren ein Löschfahrzeug, zwei Rettungswagen der Wachen Süd und Schloss Neuhaus, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Einsatzleitwagen mit dem C-Dienst.
BA Mirko Bursian, Einsatzleiter (C-Dienst).

Bericht: Feuerwehr Paderborn