Mülltonnenbrand breitet sich auf Wohnhaus aus, Hatzfelder Straße Ortsteil Schloß Neuhaus.


Am Dienstag, 01.05.2018, wurde die Feuerwehr Paderborn gegen 20:45 Uhr zu einem Mülltonnenbrand in die Hatzfelder Straße gerufen. Mehrere Anrufer teilten mit, dass sich das Feuer bereits auf das Wohnhaus ausbreiten würde.

Der ersteintreffende Rettungswagen der Wache Nord bestätigte diese Meldung.Im Eingangs- und Durchgangsbereich zum Hinterhof einer ansonsten geschlossenen Bebauung brannte beim Eintreffen der Feuerwehr ein ca. 1.000 Liter großes Müllgefäß. Das Feuer hatte auf die darüber liegende Deckenverkleidung aus Holz übergegriffen und drohte, sich auf zwei weitere Müllgefäße auszuweiten.

Vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten Nachbarn die Bewohner des betroffenen Hauses durch Klingeln gewarnt. Dennoch war nicht klar, ob sich noch Personen in dem Gebäude aufhielten.Zur Brandbekämpfung wurde sofort ein Schnellangriffsrohr vorgenommen. Anschließend konnte das Wohnhaus kontrolliert werden. Der Treppenraum war leicht verraucht.

Eine dreiköpfige Familie wurde vom Angriffstrupp angetroffen und aus dem Gebäude geführt. Die drei Bewohner wurden dem Rettungsdienst übergeben. Nach notärztlicher Sichtung konnten alle drei vor Ort verbleiben, da sie nur geringe Mengen Rauch eingeatmet hatten. Der Treppenraum wurde maschinell belüftet und vom Rauch befreit. Fünf oberhalb der Brandstelle liegende Wohnungen wurden von der Feuerwehr kontrolliert. Es wurden keine weiteren Personen angetroffen.

Um mögliche Glutnester auszuschließen, wurde die Deckenverkleidung oberhalb der Brandstelle und darüber liegendes Dämmmaterial entfernt und mit Wärmebildkameras kontrolliert. Während der einsetzenden Dunkelheit wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt, der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz, der rund anderthalb Stunden dauerte, waren die Feuerwachen Nord und Süd, der Löschzug Schloß Neuhaus der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Einsatzleitdienst mit insgesamt 34 Einsatzkräften. Während des Einsatzes wurde die Feuerwache Nord vom Löschzug Stadtheide der Freiwilligen Feuerwehr besetzt.
BAR Michael Beivers, Einsatzleiter (C-Dienst)

Bericht: Feuerwehr Paderborn