Verkehrsunfälle mit schwer verletzten Krad Fahrern.

 

Borchen: Ein Jugendlicher hat am Mittwoch bei einem Motorradunfall auf einem Feldweg bei Etteln schwere Verletzungen erlitten. Der 17-Jährige fuhr gegen 15.25 Uhr mit einer 125er Enduro-Maschine auf einem Wirtschaftsweg vom Ettelner Talweg aus in Richtung Ebbinghausen. Er war in Begleitung eines Freundes, der ein eigenes Motorrad nutzte. In einer Kurve verlor der Jugendliche beim Beschleunigen die Kontrolle. Das Hinterrad rutschte weg und er stürzte. Sein Motorradhelm wurde beim Aufschlag auf die Straße stark beschädigt. Schwer verletzt blieb der 17-Jährige liegen. Spaziergänger leisteten Erste Hilfe. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

Paderborn: Schwere Verletzungen erlitt eine 16-jährige Motorradfahrerin am Mittwoch bei einem Auffahrunfall auf der Warburger Straße. Die Jugendliche fuhr gegen 17.10 Uhr mit dem 125er Leichtkraftrad stadteinwärts. Kurz vor der Einmündung Pohlweg musste eine vor dem Motorrad fahrende Alfa-Romeo-Fahrerin (18) bremsen. Das bemerkte die Kradfahrerin zu spät und prallte auf das Heck des Alfa-Romeo. Sie überschlug sich mit dem Motorrad, das auf Lenker und der Sitzbank stehend mit den Rädern nach oben zum Stillstand kam. Die 17-Jährige blieb schwerverletzt neben dem Krad liegen. Sie wurde am Unfallort notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Salzkotten: Bei der Kollision mit einem Lastwagen hat ein 63-jähriger E-Radfahrer am Mittwoch schwere Verletzungen erlitten. Der Radler fuhr gegen 13.45 Uhr auf dem Radweg an der Geseker Straße stadtauswärts. An einer Firmenzufahrt bog ein parallel fahrender Lkw-Fahrer nach rechts auf das Grundstück ab und übersah den Radfahrer. Der 63-jährige stieß gegen den Laster und stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Bericht: Polizeipresse