Bei einem Auffahrunfall auf der Lippstäder Straße sind am Montag vier Autoinsassen, darunter zwei Kinder, verletzt worden.

 

Delbrück: Gegen 16.45 Uhr fuhr ein 31-jähriger VW-Golf-Fahrer auf der Lippstäder Straße von Delbrück in Richtung Hagen. In Höhe der Einmündung Wiesenweg wollte er nach links abbiegen und musste auf der Straße anhalten. Eine hinter dem Golf fahrende VW-Polo-Fahrerin bemerkte das stehende Auto zu spät und fuhr auf. Dabei erlitten die Polofahrerin sowie im Golf die Beifahrerin (31) und zwei auf der Rückbank gesicherte Jungen (3/6) leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser nach Paderborn.

Bericht: Polizeipresse