Bei einem Verkehrsunfall auf der B64 in Höhe des Abzweigs nach Neuenbeken ist am Sonntag ein Autoinsasse verletzt worden.

Paderborn: Gegen 17.45 Uhr fuhr ein 84-jähriger Mercedesfahrer auf der K1 von Neuenbeken in Richtung B64. An der Kreuzung bog er nach links auf die Bundesstraße in Richtung Bad Driburg ab, übersah dabei aber einen in Richtung Paderborn fahrenden Ford Focus.

Es kam zur Kollision, bei der sich der 30-jährige Fordfahrer Verletzungen zuzog. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die stark beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Bis 19.05 Uhr war die B64 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.

Bericht: Polizeipresse