Michael Hölscher ist neuer Löschzugführer. Felix Lappe legt sein Amt an der Spitze der Dörenhagener Feuerwehr nieder.

  • Doerenhagen

 

Dörenhagen: Personalwechsel beim Löschzug Dörenhagen: Der bisherige Löschzugführer Felix Lappe ist nach der regulären Amtszeit von sechs Jahren aus dem Amt ausgeschieden. Sein Nachfolger ist sein bisheriger Stellvertreter Michael Hölscher. Er wurde in der Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr in Alfen ernannt.

Wehrleiter Bernd Lüke sowie Bürgermeister Reiner Allerdissen und Ortsvorsteher Heinz Rebbe dankten Felix Lappe für seine geleistete Arbeit als Löschzugführer.
Sebastian Ekelt ist neuer stellvertretender Löschzugführer. Dessen bisherigen Posten als Schriftführer übernimmt Dominik Lappe. Als stellvertretender Löschzugführer bestätigt wurde während der Jahreshauptversammlung des Löschzuges Dörenhagen Thomas Lappe.

Neben Personalkonstellationen stellten die Feuerwehrmänner auch Zahlen aus 2017 vor: Bei 39 Einsätzen und Übungen stellten sich die Mitglieder in 571 Stunden in den Dienst der Allgemeinheit. Die Mitglieder besuchten mehrere Lehrgänge – und kamen auf etwa 3.000 geleistete Stunden für den heimischen Löschzug. Wehrleiter Lüke stellte zudem einige Beförderungen aus. Hauptfeuerwehrmann: Sebastian Nolte und Dirk Schulte-Hötte; Brandmeister: Sebastian Ekelt; Oberbrandmeister: Dominik Lappe und Daniel Hölscher; Brandoberinspektor: Michael Hölscher.

Bei der Dörenhagener Feuerwehr gab es personelle Veränderungen. Das Foto zeigt (hinten, von links) Wehrleiter Bernd Lüke, Marcel Bialas, Robin Simon, Daniel Hölscher, Marc Andre Finke, Stellv. Zugführer Thomas Lappe, Dirk Schulte-Hötte, bisheriger Zugführer Felix Lappe sowie (vorne, von links) Borchens Bürgermeister Reiner Allerdissen, der neue Zugführer Michael Hölscher, Luis Lappe, Sebastian Nolte, Schriftführer Dominik Lappe, Vereinsvorsitzender Andreas Voß, zukünftiger Stellv. Zugführer Sebastian Ekelt sowie Ortsvorsteher Heinz Rebbe.

Quelle: Westfälisches Volksblatt