Jahreshauptversammlung Löschzug Etteln. Mit 49 Einsätzen hatte der Löschzug Etteln der freiwilligen Feuerwehr Borchen ein Rekordjahr hinter sich gebracht. Noch nie in den Jahren zuvor war diese Anzahl von Einsätzen erreicht worden.

  • Etteln


Borchen Etteln: Wie in den letzten Jahren entfällt ein Großteil der Einsätze auf die technische Hilfe. Hier ist weiterhin das Haupteinsatzgebiet die Bundesautobahn 33. Bei drei Einsätzen im Jahr 2017 wurde von den Einsatzkräften alles abverlangt, da auch trotz  modernster Sicherheitstechnik in den Fahrzeugen jede Hilfe zu spät kam.

Mit 3870 Stunden wurde wieder viel Zeit in die Aus- und Weiterbildung der Kameraden investiert. Befördert wurde zum Oberfeuerwehrmann Andreas Niggemeyer. Zum neuen zweiten Kassenwart wurde Maximilian Gohlke gewählt, der Thomas Kraft nach 8 Jahren Vorstandsarbeit ablöst.

Zum stellvertretenden Schriftführer wurde Lennart Knaup gewählt der das Amt von Maximilian Gohlke übernimmt.

Foto: Von Links Löschzugführer Tobias Knaup, stellv. Löschzugführer Frank Niggemeyer, stellv. Schriftführer Lennart Knaup, zweiter Kassierer Maximilian Gohlke, stellv. Löschzugführer Thomas Hansmeyer, Oberfeuerwehrmann Andreas Niggemeyer, Leiter der Wehr Bernd Lüke und Leiter des Ordnungsamtes Borchen Bernd Niggemeier

Bericht: Feuerwehr Borchen, Löschzug Etteln