Jahresabschluss 2017 des Löschzuges Stadtheide. 3 Funktionen im Löschzug neu besetzt.

  • Stadtheide

 

Paderborn: Das Personalkarussell im Löschzug Stadtheide hat sich gedreht. Es galt 3 Funktionen neu zu besetzten. Anja Rupp wurde mehrheitlich zur neuen Vertrauensperson gewählt und im Rahmen des Jahresabschlusses durch den Leiter der Feuerwehr für 6 Jahre ernannt. Gerd Strzelczok zog sich aus Altersgründen vom Amt des Kassierers zurück, welches er über 27 Jahre anstandslos ausführte.

Die Löschzugführung dankte ihm herzlich für die langjährig geleisteten Dienste. Zum Nachfolger wurde Ralf Gockel mehrheitlich gewählt. Das Amt des Schriftführers geht von Ralf Gockel an Simon Grundmann über. Die Zahl der aktiven Löschzugmitglieder hat sich im Vergleich zum Vorjahr um eine Person auf 23 Mitglieder erhöht. Den Neuzugängen von Marcel Fröhlich und Niklas Götze (beide aus der Jugendfeuerwehr überstellt), sowie den Eintritten von Andreas Kotzur und Dominik Welle stehen drei Austritte/Versetzungen gegenüber.

Außerdem konnten im Jahr 2017 drei Kameraden auf langjährige Mitgliedschaften in der Feuerwehr Paderborn zurückblicken. Ralf Gockel und Dietmar Haase wurden für ihre 25jährige Zugehörigkeit mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Andreas Kotzur bekommt in Kürze für seine 35jährige Mitgliedschaft das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold verliehen.

Durch vielzählige Lehrgänge und Fortbildungen konnten auch in diesem Jahr einige Löschzugmitglieder befördert werden. Marcel Fröhlich und Niklas Götze zum Feuerwehrmann, Max Weber zum Oberfeuerwehrmann und Dominik Welle zum Brandmeister. Manuel Peuster absolvierte an der Landesfeuerwehrschule Hessen den Zugführerlehrgang. Sein NRW-Dienstgrad wurde zum Brandinspektor angepasst.

Alle Löschzugmitglieder konnten auf ein einsatzreiches Jahr 2017 zurückblicken. Die Einsatzzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen, trotzdem waren 124 Einsätze gemeinsam zu meistern. Hierzu standen durchschnittlich 8 Feuerwehrleute, davon 5 Atemschutzgeräteträger zur Verfügung. Insgesamt wurden 970 Einsatzstunden ehrenamtlich geleistet.

Ralf Schmitz dankte allen Mitgliedern für die zuverlässige Zusammenarbeit und lobte vor allem die gestiegene Verfügbarkeit von Führungskräften aus den Reihen des Löschzuges.
Neben den Einsätzen und Weiterbildungen sind auch die vielzähligen Sicherheitswachen in der Paderhalle, Im Theater, beim Karnevalsumzug und beim Liborifest zu erwähnen. Ebenfalls war der Löschzug bei verschiedenen Veranstaltungen in der Stadtheide aktiv. Hier sind beispielsweise das gemeinsame Osterfeuer, der Osterlauf, das Aufstellen des Maibaums, das Heidefest sowie der Martinsumzug zu nennen.

Falls Interesse an einer aktiven Mitgliedschaft in unseren Reihen besteht, so sind motivierte und volljährige Interessenten jederzeit herzlich willkommen. Die Dienstabende finden jeden zweiten Dienstag (gerade Kalenderwoche) um 19:00 Uhr auf der Feuerwache Nord statt.

 

Foto (von links nach rechts): Stefan Gillmann (Löschzugführer), Dietmar Haase (stv. Löschzugführer + 25 jährige Mitgliedschaft), Ralf Gockel (Kassierer + 25jährige Mitgliedschaft), Gerd Strzelczok (ehem. Kassierer), Niklas Götze (Feuerwehrmann), Max Weber (Oberfeuerwehrmann), Anja Rupp (Vertrauensperson), Dominik Welle (Brandmeister), Manuel Peuster (Brandinspektor), Ralf Schmitz (Leiter der Feuerwehr), Marcel Fröhlich (Feuerwehrmann)

 

Bericht: Feuerwehr Paderborn, Löschzug Stadtheide