Die Feuerwehren im Kreis Paderborn können 17 neue Atemschutzgeräteträger/-innen in ihren Reihen begrüßen.

  • AGT Lehrgang 0117

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Borchen. Borchener Wehr gründet Türöffnungsgruppe. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung unter Leitung von Wehrleiter Bernd Lüke wurde auch eine positive Bilanz zum Schulprojekt der Feuerwehr-AG gezogen.

  • Borchen

Die zehn Feuerwehren im Kreis Paderborn trauern um einen guten Freund und Kameraden.

Meinolf WischerDie Feuerwehr Bad Lippspringe und der Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn trauert um Meinolf Wischer, der im Alter von 75 Jahren am vergangenen Donnerstag verstorben ist. Wischer hat sich Zeit seines Lebens der Feuerwehr verschrieben und in besonderer Weise für die Brandschützer engagiert.

Die Feuerwehr Bad Wünnenberg ist im vergangenen Jahr stark gefordert gewesen. Es gab 202 Einsätze und damit 13 mehr als im Jahr davor. Vor allem bei den Einsätzen auf den Autobahnen 33 und 44 stoßen die Feuerwehrleute immer wieder an ihre Grenzen.

  • Bad Wuennenberg

Feuerwehr beklagt Ignoranz. Beim Autobahnunfall im Baustellenbereich der A 33 hatten die Rettungskräfte massive Schwierigkeiten, zur Unfallstelle zu kommen. Paderborns Feuerwehrchef Ralf Schmitz beklagt die Ignoranz vieler Fahrer.

  • Paderborn

Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren, organisiert der Löschzug Büren der Freiwilligen Feuerwehr Büren auch in diesem Jahr wieder das Osterfeuer in der Kernstadt Büren.

  • Bueren

Einsatzübung in ehemaligem Wohn- und Geschäftshaus. Ein ehemaliges Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Adolf-Kolping-Straße/Am Wiemenkamp in Delbrück fällt dem Abrissbagger zum Opfer. »Eine gute Gelegenheit, das Gebäude für eine Übung zu nutzen«, waren sich Ralf Fischer und Rainer Sprenger vom Löschzug Delbrück einig.

  • Delbrueck