Einsatzkräfte feiern. 90 Jahre Löschzug und 40 Jahre Jugendfeuerwehr in Haaren.

  • Haaren

 

Haaren:  Allen Grund zum Feiern haben der Löschzug und die Jugendfeuerwehr Haaren. Mit einem Jubiläumsfest für die ganze Familie begehen sie das 90-jährige Bestehen des Löschzuges und das 40-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr am Donnerstag, 25. Mai, ab 11.30 Uhr.

Am Feuerwehr-Gerätehaus im Kirchweg öffnen sich an Christi Himmelfahrt für einen Tag die Türen und geben einen kleinen Einblick in den »Alltag« und auch die Anforderungen, die eine Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit sich bringt.
Leckere Köstlichkeiten vom Grill, Kaffee und Kuchen und Aktivitäten für die kleineren Besucher bieten Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Unter der Leitung von Jugendfeuerwehrwart Robin Henke wird die Jugendfeuerwehr gegen 14.30 Uhr eine Brandübung im Kirchweg vorführen. Auch die aktive Wehr zeigt den Besuchern ihr Geschick bei einem technischen Rettungseinsatz nach einem simulierten Verkehrsunfall.

Wie wichtig solche Übungen für beide Abteilungen sind, zeigen die Einsatzzahlen der vergangenen Jahre: Etwa 100 Mal wird der Löschzug Haaren um die Löschzugführer Jörg Stratmann und Christopher Klute pro Jahr zu verschiedensten Einsätzen gerufen. Knapp jeder dritte Einsatz führte die Kameraden 2016 auf eine der beiden Autobahnen A33 oder A44.

Von den heute aktiven 43 Kameraden hat nahezu jeder die Jugendfeuerwehr durchlaufen. Diese ist in Haaren mit derzeit 15 Mädchen und Jungen sehr gut besetzt und sichert somit auch in Zukunft eine personell gut aufgestellte aktive Einheit.
Der Fuhrpark der Haarener Wehr umfasst aktuell drei Großfahrzeuge (ein Löschgruppenfahrzeug, ein Tank-Löschfahrzeug und ein Gerätewagen-Hilfeleistung) und einen Einsatzleitwagen.

Die Bevölkerung ist eingeladen, das Jubiläum gemeinsam mit dem Löschzug zu feiern.

Bericht: Westfälisches Volksblatt