Der Kreis Paderborn bietet am 01.04.2017 ganztätig ein Seminar Einsatzübungen auf dem Außengelände des IDF NRW in Münster Handorf an.

  • Luftbild

 

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit ihre Fähigkeiten im Einsatz auf dem ca. 2,5 ha großen Übungsgelände in einer Funktion als Trupp-/ Gruppen- oder Zugführer zu trainieren.
Zur Verfügung stehen diverse Übungseinrichtungen, die eine realitätsnahe Simulation von Einsatzszenarien ermöglichen.
Unter anderem stehen zur Verfügung:
Übungsgebäude in verschiedenen Bauweisen, Gleis- und Bahnanlagen, Tankcontainer, Wohnwagen, Garagen, Tiefbaugruben, Holz- und Reifenlager und vieles mehr.
Weitere Informationen zum Übungsgelände finden Sie auf den Internetseiten des IdF NRW.Das Seminar wird durch den Kreis Paderborn (Kreisausbildung) organisiert und durch einen Trainer des IdF NRW begleitet.
Mindestvoraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Trupp- bzw. Gruppen- oder Zugführer.
Interessenten können sich über den normalen Dienstweg ihrer Feuerwehr für dieses Seminar bis zum 17.03.2017 melden.
Autor: Christoph Müller I Stellv. KBM Kreis Paderborn