Autobahn bei Paderborn in Fahrtrichtung Bielefeld gesperrt. Rettungskräfte mussten zunächst zu Fuß zum Unfallort, weil keine Rettungsgasse gebildet worden war. Bei dem Unfall am Donnerstagvormittag sind drei Lkw hintereinander aufgefahren. Ein Lkw-Fahrer war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden.

  • Paderborn

Ein Feuer im Spänebunker eines holzverarbeitenden Betriebes hinterließ am Mittwochabend einen Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.

  • Borchen

Absicherung Rettungsdienst nach Verkehrssunfall auf der A44.
  • Bueren

Schwerer Verkehrsunfall L 636, Kreis übergreifende Unterstützung der Feuerwehr Bad Wünnenberg.

  • Essenthoh

Am frühen Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Paderborn gegen 02:30 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in die Straße „Abtsbrede“ alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte die Dachgeschosswohnung eines Mehrparteienhauses bereits in voller Ausdehnung. Sechs Bewohner des Hauses konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbst retten. Zwei von ihnen mussten sich mit Hilfe eines Sprungs aus dem Dachgeschoss auf das angrenzende Flachdach retten und wurden von dort mittels tragbaren Leitern von der Feuerwehr gerettet.

  • Paderborn

Am Freitag, den 17.03.2017, wurde die Feuerwehr Paderborn gegen 09:00 Uhr zu einem Zimmerbrand in die Straße „Nordstraße“ alarmiert. Beim Befüllen eines Ethanol Kamins kam es zu einer Verpuffung in einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses. Durch die ersteintreffenden Einheiten wurde umgehend eine Brandbekämpfung über den Treppenraum eingeleitet und die Bewohner der betroffenen Etage wurden in Sicherheit gebracht.
  • Paderborn
 

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 58-jähriger Autofahrer am Mittwoch bei einem Alleinunfall auf der B 68 bei Grundsteinheim.

  • Lichtenau