Drei Verletzte und zwei Autos mit wirtschaftlichen Totalschäden forderte am Mittwoch ein Verkehrsunfall auf der Wewerstraße.

 

Paderborn-Elsen: Ein 52-jähriger VW-Passat-Fahrer fuhr gegen 18.55 Uhr von Elsen in Richtung Wewer. Zwischen den Einmündungen Am Kleehof und Scharmeder Stadtweg bog eine 56-jährige Skoda-Octavia-Fahrerin von einem Hofgrundstück auf die Wewerstraße ein. Die Frau hatte den Passat übersehen. Der Passatfahrer konnte die Kollision auch durch ein Ausweichweichmanöver nicht mehr vermeiden.

Frontal prallte der Passat in die linke Seite des Skoda. Im Passat erlitten der Fahrer und eine 48-jährige Beifahrerin Verletzungen. Auch die Skodafahrerin zog sich Verletzungen zu. Mit Rettungswagen wurden die Verletzten in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnten das Hospital nach ambulanter Behandlung noch am Abend wieder verlassen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 33.000 Euro.

Bericht: Polizeipresse