Wohnungsbrand in Bad Lippspringe, Auguste-Viktoria-Allee am Sonntagmorgen. Durch die starke Rauchentwicklung im Haus wurden insgesamt 7 Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert.

 

Bad Lippspringe: In einem Mehrfamilienhaus in Bad Lippspringe in der Auguste Viktoria Allee kam es am Sonntagmorgen zu einem Zimmerbrand. In einer Erdgeschosswohnung geriet ein Kühlschrank in Brand, weil eine darüber befindliche Kochplatte überhitzte.
 
Durch die starke Rauchentwicklung im Haus wurden insgesamt 7 Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Davon zwei männliche Personen im Alter von 31 und 37 Jahren, eine weibliche Person im Alter von 34 Jahren und 4 Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro. Derzeit wird von einem technischen Defekt an dem Gerät ausgegangen.
 
Bericht: Polizeipresse