Bei einem Verkehrsunfall ist am Samstagmorgen ein 50-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der Mann wurde dabei unter einem Traktorgespann eingeklemmt. Die Unfallstelle im Bereich der Kreuzung Hegensdorfer Straße/Fürstenberger Straße war rund zwei Stunden lang gesperrt.

  • Bueren

 

Büren: Nach Angaben der Polizei kam es zu dem Unfall, als der 50-Jährige gegen 7.15 Uhr mit seinem Auto von der Hegensdorfer Straße nach links auf die Fürstenberger Straße abbiegen wollte. Dabei hatte er offensichtlich einen Traktor samt Anhänger übersehen, der aus Richtung Büren kam.

Bei dem Aufprall geriet der Pkw unter das Gespann und die alarmierte Feuerwehr unter anderem aus Hegensdorf musste hydraulisches Gerät einsetzen, um den eingeklemmten Mann zu befreien. Er wurde nach Polizeiangaben mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.
Während der Aufräumarbeiten, die bis 9.15 Uhr andauerten, wurde der Verkehr weiträumig umgeleitet.

Bericht: Westfälisches Volksblatt

 

Polizeipresse

Bei einem Zusammenstoß mit einem Traktor hat am Samstagmorgen auf der Fürstenberger Straße ein Pkw-Fahrer schwere Verletzungen erlitten. Um 07:21 Uhr befuhr ein 32jähriger Mann mit seinem Traktor Fendt mit Anhänger die Fürstenberger Straße, aus Richtung Ortsmitte Büren kommend, in Fahrtrichtung Hegensdorf. An der Einmündung Hegensdorfer Straße/Fürstenberger Straße bog ein 49jähriger Mann mit seinem PKW Mazda nach links auf die Fürstenberger Straße ab.

Dabei übersah er den auf der Fürstenberger Straße fahrenden Traktorfahrer und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Mazda Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte von der Feuerwehr durch den Einsatz der Rettungsschere aus diesem befreit werden. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus verbracht.