Keine Verletzten bei Brand in Bad Lippspringe. Heizgerät in Klinikkeller brennt.

 

Bad Lippspringe: Bei einem Brand eines Heizgerätes in einem Keller der Martinusklinik in Bad Lippspringe ist niemand verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr hatten Patienten bemerkt, dass es in einem Keller eines Gebäudes, in dem keine Patienten untergebracht sind, qualmt. Die Patienten riefen die Feuerwehr, die über Sirenenalarm mit einem Großaufgebot zur Klinik ausrückte.

Feuerwehrleute drangen unter Atemschutz in den Keller und entdeckten das in Brand geratene Heizgerät.
Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Warum das Heizgerät gebrannt hat, untersuchen Ermittler der Polizei. Über die Schadenshöhe wurde nichts bekannt.

Bericht: Westfälisches Volksblatt