Gleichzeitiges Überholmanöver missglückt.


Lichtenau: Als zwei Autos gleichzeitig einen Radlader auf der L817 überholen wollten, kam es am Montag zum Verkehrsunfall, bei dem eine Autoinsassin verletzt wurde.
Eine 23-jährige Fiat-Panda-Fahrerin fuhr gegen 07.10 Uhr von Husen in Richtung Lichtenau. Vor ihr fuhren ein langsam fahrender Radlader und dahinter eine 19-jährige Mazdafahrerin. Als die Pandafahrerin zum Überholen der beiden Fahrzeuge ansetzte scherte auch die Mazdafahrerin zum Überholen des Baggers aus.

Es kam zur Kollision der beiden Autos, wobei sich der Fiat überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Die Fiatfahrerin konnte das Auto selbständig verlassen. Sie zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht. An den Autos entstanden wirtschaftliche Totalschäden.

Bericht: Polizeipresse