2 Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Lippstädterstraße.

  • Delbrueck

 

Delbrück: Nach einem riskanten Überholmanöver prallte am Sonntagmittag ein Golffahrer (38) seitlich gegen einen Baum. Er und seine Beifahrerin (26) kamen in Krankenhäuser. Das Golf-Cabriolet musste mit Totalschaden abgeschleppt werden.

Der Fahrer befuhr gegen 12.45 Uhr die Lipp-städter Straße Richtung Lippstadt. Etwa 700 Meter hinter der Einmündung Schlinger Straße setzte er zum Überholen eines VW Polo an. Da dieser bereits einen Roller überholte, fuhr der Golf nach Auskunft der Polizei in dritter Reihe über die Gegenfahrbahn. Dabei geriet der Fahrer mit den Rädern auf den Grünstreifen. Beim Versuch, gegenzulenken, verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und driftete gegen den Baum. Anschließend kam der Wagen quer auf der Lippstädter Straße zum Stillstand.
Neben den Besatzungen zweier Rettungswagen eilten zwei Notärzte sowie die Delbrücker Feuerwehr an die Unfallstelle. Die Golfinsassen zogen sich Verletzungen zu. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab.
Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der TÜV des Golf bereits vor mehr als einem Jahr abgelaufen und der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins war. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 3250 Euro.

Bericht: Westfälisches Volksblatt