Paderborn, Abstbrede, Brand auf einem Balkon.
Paderborn: Die Feuerwehr wurde zu einem Feuer in einem dreigeschossigen Einfamilienhaus an der Abtsbrede alarmiert. Auf der Gebäuderückseite brannte auf einem Balkon ein hölzerner Blumenkasten aus unbekannter Ursache.

Die Bewohner der Wohnung waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Ein Angriffstrupp unter umluftunabhängigen Atemschutz stieg über eine Steckleiter von außen auf den Balkon und begann mit den Löscharbeiten. Das Feuer konnte schnell gelöscht und eine Ausbreitung verhindert werden. Mit der Wärmebildkamera wurde anschließend der Isolierputz des Gebäudes kontrolliert. Mehrere Quadratmeter mussten entfernt werden, um die darunter liegende Isolierung ablöschen zu können.

Die Feuerwehr Paderborn rückte zu diesem Einsatz mit 18 Einsatzkräften aus. Der Einsatz war nach ca. 40 Minuten beendet.
Im Einsatz: Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20) Feuerwache Nord und Süd, Drehleiter (DLA-K) Feuerwache Nord und Süd,Leitungsdienst (C-Dienst),1 Rettungswagen (RTW)

Bericht: BR Richard Kühling, Einsatzleiter / C-Dienst Feuerwehr Paderborn