Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen, Pkw Fahrer mit  Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.


Büren: Ein 21-jähriger Pkw-Führer befuhr mit seinem VW Golf die L 754 von Haaren kommend in Richtung Büren. Kurz hinter dem Abzweig nach Böddeken geriet der Pkw zunächst nach rechts auf die Bankette, driftete anschließend nach links von der Fahrbahn in den linken Straßengraben. Hier prallte der VW mit der Front voraus in den Graben, drehte sich nach rechts und schlug nun zwei weitere Male in das Erdreich ein.

Anschließend überschlug sich der Pkw und rutschte zurück auf die Fahrbahn, wo er auf dem Dach liegen blieb. Ersthelfer halfen den beiden Fahrzeuginsassen aus dem total beschädigten Pkw. Sowohl der Fahrzugführer als auch seine 22-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall schwer verletzt. Der Pkw-Führer wurde mit einem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt. Die Beifahrerin wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500,00 EUR. Der beschädigte Wagen wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme war die Haarener Straße komplett gesperrt.

Bericht: Polizeipresse