Die Feuerwehr in Hövelhof ist am Gründonnerstagabend zu einem Brand in die Levinus-Richter-Straße gerufen worden.

  • Hoevelhof

Hövelhof: Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses war beim Zubereiten seines Abendessens gegen 19 Uhr eingeschlafen. Das Kartoffelgericht brannte an, dicke Rauchschwaden zogen durch die Wohnung und das Haus.

Der Bewohner brachte sich in Sicherheit, nachdem er vom Rauchmelder geweckt worden war. Die Feuerwehr, die mannstark zum Einsatzort geeilt war, hatte die Angelegenheit dann schnell im Griff. Wohnung und Treppenhaus wurden gelüftet. Der Bewohner blieb ebenfalls unverletzt. Zwischenzeitlich waren mehr als 40 Helfer und mehrere Fahrzeuge vor Ort.

Bericht: Westfälisches Volksblatt, Foto, Marc Köppelmann