Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Bus und einem Auto sind am Freitagnachmittag in Delbrück drei Autoinsassen verletzt worden.

 

Delbrück: Gegen 16.35 Uhr hatte ein Linienbus die Oststraße in Richtung Ostenländer Straße befahren. Zeitgleich hatte ein Reisebus in gleicher Fahrtrichtung in einer Parkbucht gegenüber einer Tankstelle geparkt. Dabei ragte die linke Seite des Reisebusses etwa einen Meter in die Fahrbahn hinein. Als der Linienbus an dem Reisebus vorbeifuhr kam dem Busfahrer (33) ein Auto entgegen und prallte mit dem Bus frontal zusammen.

Dabei wurden die 20-jährige Fahrerin sowie ihre beiden Mitfahrerinnen (50 und 78 Jahre alt) verletzt. Alle drei Frauen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es entstanden Sachschäden in Höhe von fast 8000 Euro.

Bericht; Polizeipresse