Bei einem Unglücksfall in einer Reithalle am Obernheideweg hat ein 17-jähriges Mädchen am Dienstag schwere Verletzungen erlitten.

 

Westenholz: Die Jugendliche übte während des Voltigiertrainings gegen 18.20 Uhr Absprünge vom Pferd. Bei der Landung eines missglückten Sprungs zog sie sich schwere Verletzungen zu. Der eingesetzte Notarzt forderte einen Rettungshubschrauber an, mit dem die Verletzte in eine Klinik nach Münster geflogen wurde. Lebensgefahr besteht nicht.  
Bericht: Polizeipresse  Im Einsatz: Notarzt, RTW, Lz. Westenholz